Schachbücher

Jörg Gradert war so freundlich, mir einen Beitrag zukommen zu lassen. Wenn ihr auch etwas beitragen möchtet, könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Bücher

Liebe Schachfreunde,

am Anfang steht das Endspiel hat mir mal ein guter Schachspieler gesagt, wenn du das Endspiel beherrschst, dann wirst du besser Schach spielen, weil du das Ziel kennst, auf das du hinspielst. Was nützt dir ein gewonnenes Endspiel, wenn du es nicht gewinnen kannst.

Na ja, Matt setzen mit Dame oder Turm und König gegen den alleinstehenden König konnte ich schon damals. Aber die Argumente überzeugten mich und ich begann den Versuch das Endspiel zu erlernen.

Ich kaufte das Buch Endgame Challenge von John Hall

Voll von Zugfolgen zu bestimmten Stellungsbildern, keine Erklärungen, ich verstehe es nicht.

Danach Effektives Endspieltraining von Artur Jussupow / Mark Dworezki

Voll von erklärenden Hinweisen, aber mir fehlt es wohl am grundlegenden Verständnis. Viel gelesen aber nichts gelernt.

Großer Meister mit dem ach so gut gemeinten Rat, wie hast du denn deine herausragenden Endspielkenntnisse erlangt? Du musst den Cheron durcharbeiten, ist ein hartes Stück Arbeit, aber es lohnt sich.

Ein Endspiel Klassiker das Vorwort zur zweiten Auflage ist von 1960. Es ist ein Wälzer in 4 Bänden ich habe den ersten Band geöffnet, bis Seite 22 durchgearbeitet und nichts verstanden. Die übrigen 3 Bände sind, 20 Jahre später, noch in Folie verschweisst. Ja Band 1 sind Turmendspiele, bestimmt nicht das einfachste Thema für einen Anfänger. Aber auch hier nur ellenlange Zugfolgen etliche Varianten, so dass man sich beim Nachspielen verfranst und keine Erklärungen. Da kann ich mir ja gleich die 8-Steiner Tablebases anschauen, da stellt sich mir auch kein Aha-Effekt ein.

Letzten Monat habe ich mir dann 100 Endspiele die Sie kennen müssen von Jesus de la Villa gekauft. Ich geb ja nicht so schnell auf.

Das ist es! Der Mann holt mich da ab, wo ich stehe. Alles wird bis ins kleinste Detail erklärt. Deutlich mehr Text als Zugfolgen. So macht Endspieltraining Spass. Dieses Buch bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung.

Wenn Interesse besteht mal darin zu blättern, schreibt es in die Kommentare, ich nehme es dann zum Klubabend mit. Das gilt natürlich auch für meine anderen Bücher.

Mit schachlichem Gruß

Jörg Gradert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.