Die neue Homepage des FSK

Hallo zusammen,

wie Sie vielleicht merken hat sich so einiges an dieser Homepage geändert. Das liegt daran, dass diese von Grund auf neu gestaltet wurde. Durch diese Neugestaltung gibt es viele neue Punkte, die ich gerne ansprechen möchte, damit Sie die Motivation hinter dieser kompletten Sanierung besser nachvollziehen können.

Bevor ich zu den Änderungen ins Detail gehe, möchte ich mich vorher noch einmal ausdrücklich bei Jürgen Nickel bedanken, der sich jahrelang nahezu alleine um die Pflege der Beiträge der alten Homepage gekümmert hat. Unter die Arme gegriffen haben ihn dabei Ulli Steinhagen, der die Bilder zur Verfügung gestellt hat und Gerhard Kühnen sowie Oliver Fritz, die die Partien zugespielt haben. Ich hoffe, dass ich genauso wie Jürgen auf deren Unterstützung setzen kann, damit die neue Homepage eine ähnliche Wärme ausstrahlt, wie es die alte tat.

Jürgen’s Beiträge waren immer sehr unterhaltsam und familär. Sie gaben einen sofort das Gefühl, am Vereinsleben beteiligt zu sein. Für mich wird es eine sehr schwere Aufgabe werden, das Niveau von Jürgen zu erreichen, aber ich werde mein Bestes geben. Für Kritik und Veränderungsvorschläge bin ich gerne offen.

Aussehen und Mobilkompatibilität

Unsere Internetpräsenz ist wie das Tor zur Aussenwelt. Sowohl für Mitglieder als auch für Interessierte muss die Seite stimmig aussehen und einen seriösen Eindruck erwirken. Für Mitglieder, damit diese fleißig Beiträge lesen und kommentieren – denn sie bilden den Kern des Vereinslebens, und für neue Besucher – der erste Eindruck ist ja bekanntlich der wichtigste!

Was auch neu ist: Die Seite lässt sich nun auch mobil leichter navigieren! Da die Welt immer digitaler wird und es mittlerweile eine Masse an Smartphone-Usern gibt, ist es ein wichtiger Schritt, die Seite auch mobil zugänglich zu machen.

Interaktion innerhalb des Vereins: Beiträge

Ein reges Vereinsleben benötigt immer neueste Informationen über den Verein. Durch eine etwas strukturierte kategorisierung der Themen und Beiträge sollte es nun noch leichter sein, den Artikel zu finden, den man lesen möchte. Zum Beispiel habe ich die von Jürgen mühsam recherchierten und aufbereiteten Beiträge über ehemalige Mitglieder in der Kategorie „Damals“ für Sie zum Nachlesen untergebracht. Außerdem verfügt diese Seite über eine Archiv-Funktion, die über den jeweiligen Monat geht. So sollte es leichter fallen, zum Beispiel Artikel vom Oktober zu suchen.

Aber gut strukturierte Artikel sind nichts wert, ohne dass dort Beiträge geschrieben werden! Momentan bin ich der einzige, der Beiträge verfasst. Ich möchte dies jedoch nicht als mein exklusives Recht ansehen. Wenn einer unserer Vereinskollegen mich entlasen möchte, oder selber immer interessante Sachen beizutragen hat, kann er/sie mich gerne anschreiben. Ich werde dann zeigen, was zu tun ist.

Interaktion innerhalb des Vereins: Kommentarfunktion

Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern. Ein reger Austausch über das Thema, was uns alle verbindet ist daher wünschenswert. Deshalb haben Sie jetzt die Möglichkeit, bei jeden verfassten Beitrag einen Kommentar zu hinterlassen, oder auf bestehende Kommentare zu antworten. Die zuletzt erstellten Kommentare finden Sie rechts in der Sidebar.

 

7 thoughts on “Die neue Homepage des FSK

  1. Wahrscheinlich ist die veränderte Home-page technisch besser, aber
    weniger interessant , denn das Niveau der Partiekommentare kann
    aus der B-Gruppe kaum steigen (Durchblick, Theorie etc.). Außerdem
    vermittelten die Photos von Ulrich Steinhagen und die mehr familiären
    Atmosphäre-Berichte von Jürgen Nickel mehr Vereinsleben.
    Überhaupt: Soll Jürgen etwa ohne Dank „verabschiedet“ werden?
    Grüße aus Mittelhessen von Wolfgang Kunkel (Vereinsmitglied seit
    1972, wenn auch mit sehr langer Unterbrechung).

    1. Hallo und danke für die Vereinstreue und vorallem für Ihren Kommentar!
      Zunächst einmal das mit der Danksagung habe ich total verschwitzt und es ist mir echt peinlich zuzugeben… Natürlich bin ich froh über Jürgens Einsatz! Dementsprechend habe ich diesen Artikel bearbeitet.

      An den familiären Beitragen arbeite ich. Natürlich kann man nicht ohne Weiteres so gut Beiträge verfassen wie Jürgen. Ich hoffe aber, dass ich mit der Zeit wenigstens ein bisschen an seine Qualität herankomme.

      Zu den Fotos wollte ich Ulrich noch fragen, ob ich diese zugesendet bekommen kann. Ohne Fotos sind die Beiträge einfach nicht dasselbe und das merkt man auch, wenn man sich die Berichte der 5. und 6. Runde anschaut.

      Vielen Dank noch einmal für die Rückmeldung, das hat mir sehr weitergeholfen!

  2. Hallo Malte!
    Ich habe erst heute Deine neue Homepage aufgerufen. Man muss sich sicher erst daran gewöhnen, aber ich meine sie ist Dir super gelungen. Ich möchte es nicht versäumen den bisherigen “ Machern “ , Jürgen, Ulli und Gerhard für ihre Arbeit zu danken. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein stilechter Schachgruß wie „Gut Holz “ oder „Petri Heil“. Du kannst ja mal zu einem Wettbewerb diesbezüglich aufrufen.
    Etwa:“ Pass ja auf die Gabel auf!“ oder “ Lass die Dame nicht im Regen stehen!“
    Herzliche Grüße
    Kurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.